Sprechfunkzeugnis (UKW) ...

Bei diesem Kurs erwerbt ihr zwei UKW- Sprechfunkzeugnisse. Sie befähigen euch, Funkgeräte zu betreiben. So könnt ihr im Seebereich das weltweite Seenotrettungssystem GMDSS als auch den Binnenschifffahrtsfunk nutzen.

 

Notwendigkeit: Wenn ihr einen Bootsführerschein gemacht habt, könnte ein UKW-Sprechfunkzeugnis notwendig werden. Denn sobald an Bord eine UKW-Funk-An­lage vor­han­den ist (egal ob diese be­nutzt wird oder nicht), ist es Vor­schrift, dass zu­min­dest eine Per­son über das amt­liche UKW-Sprech­funk­zeug­nis für den Binnen­schiff­fahrts­funk oder im Seefunk der Schiffsführer über das SRC ver­fügt Fast alle Charteryachten besitzen eine Funkanlage, denn bei Yachten von über 12 m Länge ist es Pflicht. Ein Verstoß gegen die Funkzeugnispflicht wird mit einem Bußgeld (in Deutschland von 150 Euro) belegt.

 

Funkgeräte dienen nicht nur der privaten Kommunikation, sondern sind ein wesentlicher Sicherheitsfaktor an Bord und ermöglichen die Aussendung von Not-, Dringlichkeits- und Sicherheitsmeldungen an „All stations“ sowie die Kommunikation mit den jeweiligen Rettungsstellen.

Durch den immer mehr verbreiteten Einsatz der AIS-Geräte (Automatisches Identifizierungssystem) im Sport- und Charterbreich ist es möglich, umliegende Schiffe zu „sehen“ und direkt mit ihrer „Nummer“ per DSC-UKW anzurufen. Wichtig bei unsichtigem Wetter und Kollisionsgefahr!

Denkt an eure Sicherheit und die eurer Crew! Ein Handy ist kein Ersatz für ein Funkgerät!

 

Zeugnisse:

 

(1) Die UKW-Binnen-Lizenz (UBI) ist die ein amtliches Zeugnis, mit der ihr zum Betrieb von UKW-Funkanlagen in der Binnenschifffahrt berechtigt seid.

(2) Das „Short Range Certificate“ (SRC) gilt für den Seefunk. (Anders als das UBI, welches für Binnengewässer gilt). Für Hollandfahrer*innen: Das Ijsselmeer und Teile des Wattenmeeres sind als Binnenrevier ausgezeichnet.

 

Leistung: In unseren Kursen vermitteln wird nicht nur das notwendige Prüfungswissen, sondern machen dich auch fit für die Praxis an Bord. Für die praktischen Übungen stehen zwei Shipmate-RS-8400-Anlagen und eine RS-8100 zur Verfügung. An diesen wird auch die praktische Prüfung abgenommen.

 

Mindestteilnehmendenzahl: Der Kurs kann nur stattfinden, wenn die Mindestteilnehmendenzahl erreicht ist.

Meldeschluss: 14.10.22

 

Anmeldung: Ab sofort per Mail an info@hochschulsport-koeln.de

Die Informationsveranstaltung findet am ersten Kurstag statt.

Theoriekurs
Sa. 05.11.2022
Theoriekurs
Sa. 12.11.2022
Theoriekurs
Sa. 19.11.2022
Theoriekurs (Ersatztermin)
Sa. 03.12.2022
Prüfungstermin (10:00 Uhr)
Sa. 17.12.2022
Zeit: 
09.00 – 16.30 Uhr